Leib und Seele vereint: Unsere Küche

Das Essen hält bekanntlich „Leib und Seele“ zusammen. Nicht nur das: Es fördert die Gemeinschaft, wirkt der Einsamkeit entgegen und kann Anlass zur gemeinsamen Gaumenfreude sein.

In der hauseigenen Heimküche bereitet der Heimkoch mit seinem professionellen Team ein täglich frisches, abwechslungsreiches und ausgewogenes Angebot an traditionellen Gerichten als auch Speisen der modernen Küche zu. Der Einsatz frischer, nährstoff– und vitaminreicher Produkte hat dabei besonderen Vorrang.

Mit Themenwochen, wie z.B. der „Bayrischen Woche“ rundet das Gesamtangebot der Küche im Jahreskreis ab.

Wahlmöglichkeiten bestehen beispielsweise bei Diäten, Nahrungsunverträglichkeiten sowie auch bei besonderen Vorlieben und Abneigungen. Die Mitarbeiter der Heimküche informieren sich über die Wünsche der Bewohner, die soweit als möglich bei der Speisenplanung berücksichtigt werden. Spezielle Kostformen, wie eiweißreiche und hochkalorische Speisen oder auch so genannte Finger-Food-Snacks werden bei pflegerischem Bedarf angeboten.

Durch die ständige Getränkeauswahl im Speisesaal sowie in den Wohnbereichen soll dem im Alter oftmals reduziertem Trinkverhalten entgegenwirkt werden. Die Auswahl an Warm- und Kaltgetränken ist auf den Bedarf angemessen ausgerichtet.

Die Bewohner treffen sich in aller Regel zu den Mahlzeiten im zentral gelegenen Speisesaal. Falls es nicht zu umgehen ist, kann die Versorgung mit Speisen und Getränken gleichfalls im Wohnbereich oder im Zimmer erfolgen.

Ihr Ansprechpartner

Günter Pleuser
Günter PleuserKüchenchef und Hauswirtschaftsleiter
„Mit meinem Küchenteam sorgen wir von Tag zu Tag für das leibliche Wohl unserer Bewohner.“